Osten-Sacken, Carl Fürst von der

» Zum Registereintrag

Geburtsdatum/-ort

2.10.1726 Dondangen (Kurland)

Sterbedatum/-ort

31.12.1794 Berlin

Verwandte und Konnubium

Vater: Johann Ulrich von der Osten genannt Sacken (1674–1731); Mutter: Elisabeth von Fircks (1694–1734); Gemahlin: 1. (1753): Henriette Erdmuthe Eleonore Gräfin (geb. von Brühl, 1736–1762); 2. (1771): Christiane Charlotte Sophie (geb. von Dieskau, 1733–1811)

Hofamt bzw. Stellung am Hof

3.7.1777 Oberkammerherr bei Friedrich II.

Beruflicher Werdegang außerhalb des Hofes

Kurfürstlich-sächsischer Staats- und Kabinettsminister; ab 3.7.1777 in Preußen Wirklicher Geheimer Staats- und Kriegsminister

Auszeichnungen

1763 Reichsgraf; 3.7.1777 Schwarzer Adlerorden

Sonstige Bemerkungen

15.10.1786 preußischer Fürstentitel

Quellen

GStA PK, BPH, Rep. 8, Nr. 3, Bl. 10; ; Genealogisches Handbuch des Adels, Bd. 5, 1984, S. 527–529; Genealogisches Handbuch der Oeselschen Ritterschaft, S. 251, 1. Absatz; berlinerklassik.bbaw.de

» GND-ID

Zitierhinweis

Biogramm: Osten-Sacken, Carl Fürst von der. In: Die Sprache der Monarchie, hg. v. Akademienvorhaben "Anpassungsstrategien der späten mitteleuropäischen Monarchie am preußischen Beispiel (1786-1918)", Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin. Version 2 vom 30.07.2020. URL: https://actaborussica.bbaw.de/v2/P0005174

Download

Dieses Dokument als TEI-XML herunterladen

Kanonische URLDieser Link führt stets auf die aktuelle Version.

https://actaborussica.bbaw.de/P0005174

 
Alle Biogramme (194 Einträge)