Asseburg, LUDWIG I. August Busso Konstantin Freiherr (1840 Graf) von der

» Zum Registereintrag

Geburtsdatum/-ort

11.1.1796 Gunsleben (Kreis Oschersleben, Sachsen)

Sterbedatum/-ort

24.10.1869 Meisdorf (Kreis Merseburg, Sachsen)

Grundbesitz

Schloss Meisdorf; 1845 Mindergrafschaft Falkenstein (Kreis Merseburg, Sachsen)

Konfession

evangelisch

Verwandte und Konnubium

Gemahlin: 1. Anna Gräfin von der Schulenburg (10.6.1800-18.11.1826), 2. Konstanze von Buttlar (28.9.1803-6.7.1829). 3. Bernhardine von Kerssenbrock (18.12.1805-26.1.1834), 4. Emma von Alvensleben (18.10.1811-9.12.1883), 1835 geschieden, 5. Adelheid von Fürstenstein (10.1.1816-11.12.1900); Sohn: Ludwig (II.) (6.6.1829-20.4.1909), Hofjägermeister; Tochter: Adelheid Marianna (7.5.1844-2.2.1912), Gemahlin (1864) von Valentin von Massow (1825-1868)

Hofamt bzw. Stellung am Hof

1839 Hofjägermeister; 16.2.1844-1851 Vize-Oberjägermeister; 15.10.1851 Oberjägermeister

Sozial-karitatives Engagement

1820 Mitglied, 1854 Rechtsritter des Johanniterordens

Kulturelles Engagement

Renovierung/Umbau der Burg Falkenstein zum romantischen Jagdschloss (Innenräume teilweise durch Friedrich August Stüler), wo prominent besuchte Hofjagden abgehalten wurden

Auszeichnungen

15.10.1840 Erhebung in den preußischen Grafenstand nach dem Recht der Erstgeburt aus je adliger Ehe, Ausstellung des Diploms am 21.7.1845 auf Schloss Sanssouci

Quellen

GStA PK, BPH, Rep. 8, Nr. 9, Bl. 20; Trippenbach, Asseburger Familiengeschichte

» GND-ID

Zitierhinweis

Biogramm: Asseburg, LUDWIG I. August Busso Konstantin Freiherr (1840 Graf) von der. In: Die Sprache der Monarchie, hg. v. Akademienvorhaben "Anpassungsstrategien der späten mitteleuropäischen Monarchie am preußischen Beispiel (1786-1918)", Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin. Version 2 vom 30.07.2020. URL: https://actaborussica.bbaw.de/v2/P0005209

Download

Dieses Dokument als TEI-XML herunterladen

Kanonische URLDieser Link führt stets auf die aktuelle Version.

https://actaborussica.bbaw.de/P0005209

 
...
Quelle:

Trippenbach, Max, Asseburger Familiengeschichte. Nachrichten über das Geschlecht Wolfenbüttel-Asseburg und seine Besitzungen, Hannover 1915, S. 277.

Alle Biogramme (194 Einträge)