Willisen, Friedrich Adolf Freiherr von

» Zum Registereintrag

Geburtsdatum/-ort

11.8.1798 Staßfurt (Kreis Calbe, Provinz Sachsen)

Sterbedatum/-ort

24.8.1864 Genzano (bei Rom)

Konfession

evangelisch

Verwandte und Konnubium

Gemahlin: Pauline von Brause (1815-1880)

Hofamt bzw. Stellung am Hof

1840 Flügeladjutant bei Friedrich Wilhelm IV.; 1856 Generaladjutant; 1857 Oberstallmeister

Zivil- und Militärkabinette

diplomatische Missionen; seit 1862 Gesandter am italienischen Hof

Ausbildung

Basedowsche Anstalten Dessau; nach 1815 Allgemeine Kriegsschule Berlin

Militärische Laufbahn

1815 Unteroffizier; 1816 Sekondeleutnant; 1826 Premierleutnant; 1838 Major; 1844 Oberstleutnant; 1847 Oberst; 1848 Generalmajor à la suite; 1852 Generalmajor; 1856 Generalleutnant; 1863 General der Kavallerie

Auszeichnungen

1838 Offizier der Französischen Ehrenlegion; 1842 Offizier des Belgischen Leopold-Ordens; 1847 Kommandeurkreuz 1. Klasse des Hausordens Heinrichs des Löwen; 1853 Roter Adlerorden 2. Klasse; 1856 Roter Adlerorden 2. Klasse mit Eichenlaub und Stern; 1857 Guelphen-Orden; 1857 Russischer Orden der Heiligen Anna 1. Klasse in Brillanten; 1858 Großkreuz des ö.-k. Leopold-Ordens; 1858 Großkreuz des Portugiesischen Militär-Ordens Sankt Bent d’Aviz; 1858 Großkreuz des Albrechts-Ordens; 1859 Russischer Weißer Adlerorden; 1860 Großkreuz des Verdienstordens vom Heiligen Michael; 1860 Orden der Eisernen Krone 1. Klasse mit Kriegsdekoration; 1861 Großkomturkreuz des Königlichen Hausordens von Hohenzollern; 1861 Großkreuz des Hausordens Albrechts des Bären; 1861 Türkischer Medjidie-Orden 1. Klasse; 1861 Großkreuz des Friedrichs-Ordens

Quellen

GStA PK, BPH, Rep. 8, Nr. 10, Bl. 19; Priesdorff, Bd. 6, S. 312; Schlözer, Römische Briefe, S. 100; Gothaisches genealogisches Taschenbuch der freiherrlichen Häuser, Bd. 19, 1869, S. 997

» GND-ID

Zitierhinweis

Biogramm: Willisen, Friedrich Adolf Freiherr von. In: Die Sprache der Monarchie, hg. v. Akademienvorhaben "Anpassungsstrategien der späten mitteleuropäischen Monarchie am preußischen Beispiel (1786-1918)", Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin. Version 2 vom 30.07.2020. URL: https://actaborussica.bbaw.de/v2/P0005221

Download

Dieses Dokument als TEI-XML herunterladen

Kanonische URLDieser Link führt stets auf die aktuelle Version.

https://actaborussica.bbaw.de/P0005221

 
...
Quelle:

Priesdorff, Kurt von, Soldatisches Führertum, Hamburg 1935–1942, Bd. 6, S. 312.

Alle Biogramme (194 Einträge)