Biogramme

» Zum Registereintrag

Schimmelmann, ADELINE Karoline Luise Gräfin von

Geburtsdatum/-ort

19.7.1854 Ahrensburg

Sterbedatum/-ort

18.11.1913 Hamburg

Konfession

evangelisch

Ausgewählte Verwandte und Konnubium
Eltern und Ehepartner(in) werden immer und unabhängig von ihrer Tätigkeit angezeigt. Andere Verwandte erscheinen nur, wenn sie eins oder mehrere der folgenden Kriterien erfüllen:
  • Sie dienten am preußischen Hof.
  • Sie standen im höheren Staatsdienst Preußens.
  • Sie dienten als höhere Offiziere in der preußischen Armee (ab Major aufwärts).
  • Sie hatten ein politisches Mandat in Preußen inne.
  • Sie waren Großgrundbesitzer.
  • Sie hatten ein hohes Hof- oder Staatsamt außerhalb Preußens inne.

  • Allgemeine Informationen zu Verwandtschaftsverhältnissen: ledig, kinderlos
  • Vater: Ernst Graf von Schimmelmann (1820–1885), Mitglied im preußischen Herrenhaus, Rechtsritter des Johanniterordens
  • Mutter: Adelaide Caroline Freiin von Lützerode (1823–1890)
  • Hofamt bzw. Stellung am Hof

    Weitere Tätigkeiten

    • Verfasserin zahlreicher Traktate
    Politisches Engagement (Mandate, Gewerkschaften, Parteien)

    • setzte sich für das Frauenwahlrecht ein
    Sozial-karitatives Engagement

    • 1887 Gründerin eines Seemannsheims in Göhren (Rügen)
    • bereiste Skandinavien, England, Italien, die USA und Kanada, wo sie sich ebenfalls für ein besseres Leben der Seemänner engagierte
    • 1906 Gründerin einer internationalen Seemannsmission
    Kirchliches Engagement

    • Evangelistin
    Autobiographische Aufzeichnungen

    • Aus dem Tagebuch der Gräfin Adeline Schimmelmann, Rostock 1896
    • Streiflichter aus meinem Leben am deutschen Hofe, unter baltischen Fischern und Berliner Socialisten und im Gefängnis, Berlin 1898
    ...

    Quelle: Schimmelmann, Adeline, Glimpses of my Life at the German Court, among Baltic Fishermen and Berlin Socialists and in Prison including 'A Home Abroad', London 1896, S. 16 RS.