Biogramme

» Zum Registereintrag

Keller, Iwan Gustav Friedrich ALEXANDER Graf von

Geburtsdatum/-ort

16.6.1801 Wien

Sterbedatum/-ort

30.7.1879 Potsdam (Provinz Brandenburg)

Grundbesitz

  • Besitzer der Güter Möbisburg (Landkreis Erfurt, Provinz Sachsen) und Stedten (Herzogtum Sachsen-Gotha)
Konfession

evangelisch

Ausgewählte Verwandte und Konnubium
Eltern und Ehepartner(in) werden immer und unabhängig von ihrer Tätigkeit angezeigt. Andere Verwandte erscheinen nur, wenn sie eins oder mehrere der folgenden Kriterien erfüllen:
  • Sie dienten am preußischen Hof.
  • Sie standen im höheren Staatsdienst Preußens.
  • Sie dienten als höhere Offiziere in der preußischen Armee (ab Major aufwärts).
  • Sie hatten ein politisches Mandat in Preußen inne.
  • Sie waren Großgrundbesitzer.
  • Sie hatten ein hohes Hof- oder Staatsamt außerhalb Preußens inne.

  • Vater: Dorotheus Ludwig Christoph Graf von Keller (1757–1827), preußischer Staatsminister
  • Mutter: Amalie Luise Gräfin zu Sayn-Wittgenstein-Berleburg (1771–1853)
    • Geschwister
      (Insgesamt 7, davon ausgewählt:)
    • Bruder: Theodor Ludwig Wilhelm Graf von Keller (1791–1860), Gutsbesitzer in Weißrussland, russischer Oberst
    • Bruder: Adolf Heinrich Ludwig August Demetrius Emdensis (1794–1860), großherzoglich sächsischer Kammerherr und Forstmeister
    • Bruder: Ernst Eduard Casimir Graf von Keller (1796–1877), preußischer Landrat des Kreises Mayen (Rheinprovinz), Major
    • Bruder: Gustav Emil Ludwig Graf von Keller (1805–1897), preußischer Kammerherr und Geheimer Regierungsrat, Ehrenritter des Johanniterordens
  • Gemahlin: (12.6.1838) Jenny Gräfin zu Stolberg-Wernigerode (1813–1900), Dame des Luisenordens
  • Hofamt bzw. Stellung am Hof

    Militärische Laufbahn

    • Major a. D.
    Auszeichnungen

    • 29.11.1854 Wirklicher Geheimer Rat mit dem Prädikat Exzellenz
    • 1868 Orden aus Anlass des 50jährigen Dienstjubiläums
    • 1873 Schwarzer Adlerorden
    • Ehrenritter des Johanniterorden
    Quellen