Biogramme

» Zum Registereintrag

Alvensleben, Gustav von

Geburtsdatum/-ort

30.9.1803 Eichenbarleben (Kreis Wolmirstedt, Herzogtum Magdeburg)

Sterbedatum/-ort

30.6.1881 Gernrode am Harz (Kreis Ballenstedt)

Konfession

evangelisch

Ausgewählte Verwandte und Konnubium
Eltern und Ehepartner(in) werden immer und unabhängig von ihrer Tätigkeit angezeigt. Andere Verwandte erscheinen nur, wenn sie eins oder mehrere der folgenden Kriterien erfüllen:
  • Sie dienten am preußischen Hof.
  • Sie standen im höheren Staatsdienst Preußens.
  • Sie dienten als höhere Offiziere in der preußischen Armee (ab Major aufwärts).
  • Sie hatten ein politisches Mandat in Preußen inne.
  • Sie waren Großgrundbesitzer.
  • Sie hatten ein hohes Hof- oder Staatsamt außerhalb Preußens inne.

  • Allgemeine Informationen zu Verwandtschaftsverhältnissen: ledig, kinderlos
  • Vater: Gebhard Johann von Alvensleben (1773–1856), Oberstleutnant
  • Mutter: Caroline Friederike Eleonore von Alvensleben (1773–1826)
  • Bruder: Werner VIII. von Alvensleben (1802–1877), preußischer Generalleutnant
  • Schwägerin: (1848) Elisabeth Adelheid Kahl (1826–1863)
  • Schwägerin: (1865) Klara Heineccius (1835–1908)
  • Nichte: Bertha Schubart (1859–1912), Gemahlin des Ballenstedter Hofpredigers Friedrich Winfried Schubart (1847–1918)
  • Bruder: Constantin von Alvensleben (1809–1892)
  • Hofamt bzw. Stellung am Hof

    Militärische Laufbahn

    • 1819 Kadett in Berlin
    • 1821 Sekondeleutnant
    • 1.4.1847 Major im Großen Generalstab
    • 1849 Feldzug in Baden
    • Stabschef des VIII. Armeekorps
    • 1855 Oberst; Generalmajor, ab 16.10.1858 Dienst bei Wilhelm I.
    • 1861 Generaladjutant Wilhelms I.
    • 1865 Generalleutnant
    • Oktober 1866 Kommandeur des IV. Armeekorps
    • 22.3.1868 General der Infanterie
    • 1870 Feldzug in Frankreich
    • 2.10.1871 als Kommandeur a. D., 10.10.1872 auch als Generaladjutant a. D.
    Weitere Tätigkeiten

    • Diplomatische Mission: 8.2.1863 Abschluß der nach ihm benannten Alvensleben-Konvention mit Rußland gegen polnische Aufständische
    Auszeichnungen

    • Zahlreiche, auch nichtpreußische Orden, 1871 Großkreuz des Roten Adlerordens und Orden Pour le mérite
    Quellen

    • Priesdorff, Bd. 7, S. 169–172
    • https://www.familie-von-alvensleben.de/project/gustav/
    ...

    Quelle: Priesdorff, Kurt von, Soldatisches Führertum, Hamburg 1935–1942, Bd. 7, S. 169.