Roeder, Heinrich EUGEN von

» Zum Registereintrag

Geburtsdatum/-ort

24.6.1808 Berlin

Sterbedatum/-ort

3.4.1888 Berlin

Konfession

evangelisch

Verwandte und Konnubium

Sohn: Eugen Alexander Heinrich (1847-1938), Vize-Oberzeremonienmeister bei Wilhelm II.

Hofamt bzw. Stellung am Hof

16.3.1843 Kammerherr; 20.1.1855 Schlosshauptmann von Schwedt; 3.10.1861-1868 Erster Zeremonienmeister bei Wilhelm I., beauftragt mit der Einführung der fremden Gesandten; (7.5.1871) 1873 Vize-Oberzeremonienmeister bei Wilhelm I.; 1.2.1883 Introducteur des diplomatischen Corps mit dem Rang als Oberhofcharge; 26.11.1883-1887 auch Oberküchenmeister bei Wilhelm I.; 1887/88 Zeremonienmeister bei Wilhelm I.

Ausbildung

Kadettencorps

Beruflicher Werdegang außerhalb des Hofes

1844 Landratsamtsverwalter im Kreis Adelnau; nach bestandener Landratsprüfung 1846-1850 Landrat im Kreis Adelnau mit Sitz in Ostrowo; 1850-1860 Landrat in Angermünde; 1858/59 Hilfsarbeiter im Innenministerium

Militärische Laufbahn

1826 2. Garderegiment zu Fuß; Premierleutnant; ca. 1841 a. D.; 1855 Charakter als Major

Politisches Engagement (Mandate, Gewerkschaften, Parteien)

1849-1858 Mitglied des Abgeordnetenhauses (Konservative); 1850 Mitglied des Erfurter Volkshauses; Oktober 1872-Tod Mitglied des Herrenhauses „aus besonderem Allerhöchsten Vertrauen“

Sozial-karitatives Engagement

1852 Ehrenritter des Johanniterordens

Auszeichnungen

22.3.1875 Exzellenz-Prädikat; 1876 Roter Adlerorden mit Eichenlaub und der Zahl 50 zum 50jährigen Dienstjubiläum; 1887 Wirklicher Geheimer Rat; Roter Adlerorden I. Klasse

Sonstige Bemerkungen

Vertrauensmann Bismarcks am Hof

Quellen

GStA PK, BPH, Rep. 8, Nr. 5, Bl. 79, Nr. 8, Bl. 7-7v und Nr. 14, Bl. 13-13v, 23; Neue Preußische (Kreuz-)Zeitung 5.4.1888 (Nachruf); Lengemann, Das Deutsche Parlament (Erfurter Unionsparlament) von 1850, S. 262 f.

» GND-ID

Zitierhinweis

Biogramm: Roeder, Heinrich EUGEN von. In: Die Sprache der Monarchie, hg. v. Akademienvorhaben "Anpassungsstrategien der späten mitteleuropäischen Monarchie am preußischen Beispiel (1786-1918)", Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin. Version 2 vom 30.07.2020. URL: https://actaborussica.bbaw.de/v2/P0005359

Download

Dieses Dokument als TEI-XML herunterladen

Kanonische URLDieser Link führt stets auf die aktuelle Version.

https://actaborussica.bbaw.de/P0005359

 
Alle Biogramme (194 Einträge)