Biogramme

» Zum Registereintrag

Egloffstein, CHRISTIAN II. Dietrich Karl August Graf von

Geburtsdatum/-ort

30.4.1764 Egloffstein (Bayern)

Sterbedatum/-ort

2.6.1834 Egloffstein (Bayern)

Grundbesitz

  • Majorat Egloffstein
Konfession

evangelisch

Verwandte und Konnubium

  • Vater: Karl II. Ludwig Ernst Franz Freiherr von Egloffstein (1734–1773), kurbrandenburgischer Hauptmann
  • Mutter: Sophie von Thüna (1742–1807)
  • Bruder: Wolfgang Gottlob I. Christian Graf von Egloffstein (1766–1815), großherzoglich-sächsischer Oberhofmarschall
  • Bruder: Friedrich Gottfried Ernst Graf von Egloffstein (1769–1848), großherzoglich-sächsischer Kammerherr
  • Schwager: (Gemahl seiner Schwester Henriette): LEOPOLD III. Gottfried Friedrich Graf von und zu Egloffstein, Oberschenk bei Friedrich Wilhelm III.
  • Gemahlin: 1. 1788–1804 (geschieden) Julie Reichsfreiin von Breidenbach (*1762)
  • Gemahlin: 2. 1805 Wilhelmine Freiin Wolffskeel von Reichenberg, geb. Hohenviel (1777–1831)
  • Sohn: Gottlob Julius Christian Karl von Egloffstein (1809–1884), großherzoglich-sächsischer Kammerherr und erster Präsident des Thüringer Oberlandesgerichts
  • Hofamt bzw. Stellung am Hof

    • 23.7.1792 Kammerherr
    Beruflicher Werdegang außerhalb des Hofes

    • preußischer Regierungsrat
    Quellen

    • GStA PK, Altfindmittel, Nr. 1824 (ehemals BPH, Rep. 8 Hofchargen, 6 Nr. 22)
    • Puchta, Mediatisierung, S. 271; Gothaisches genealogisches Taschenbuch der freiherrlichen Häuser 1857, S. 163
    • Gothaisches genealogisches Taschenbuch der freiherrlichen Häuser 1900, S. 156