Achtung! Bei diesem Dokument handelt es sich um die archivierte Version 1 vom 12.12.2019.  Zur aktuellen Version 2 vom 30.07.2020

Heintze-Weißenrode, Heinrich Ernst Ludwig (1845: Freiherr) von

Geburtsdatum/-ort

27.9.1834 Schleswig

Sterbedatum/-ort

5.10.1918 Berlin

Grundbesitz

Keiner

Konfession

Evangelisch

Hofamt bzw. Stellung am Hof

1868 als Oberförster Mitglied im Hofkammer-Kollegium; 1880 Hofjägermeister vom Dienst; 1886 Vizeoberjägermeister; später Oberjägermeister vom Dienst unter Wilhelm II.; 1892-1918 Chef des Hofjagdamtes

Ausbildung

Hauslehrer; 1846-49 Herrnhuter Erziehungsanstalt in Niesky; 1850 Gymnasium Lübeck, dort 1854 Abitur; 1855 Forstlehranstalt Eberswalde; wegen eines Duells drei Monate Festungshaft; 1858 im 1. Forstexamen durchgefallen; 1860 Examen wiederholt, Note: Genügend; als Förster auf Gütern des Königl. Hausfideikommiß tätig; 1865 Prüfung als Regierungs- und Forstreferendar

Militärische Laufbahn

1857/58 Einjährig Freiwilliger im 8. Husaren Regiment Berlin; Leutnant der Landwehr; zuletzt Rang Oberstleutnant

Politisches Engagement (Mandate, Gewerkschaften, Parteien)

1910 Mitglied des Preußischen Herrenhauses „aus besonderem Allerhöchsten Vertrauen“

Kirchliches Engagement

Rechtsritter des Johanniter-Ordens

Auszeichnungen

27.1.1889 Titel Exzellenz; 1908 Schwarzer Adler Orden

Sonstige Bemerkungen

Ursprünglich dänische Staatsbürgerschaft; erst 1855 preußischer Staatsbürger

Quellen

GStA PK, I. HA Rep. 87 D, Nr. 1103 (1857-1868)

» GND-ID

Zitierhinweis

Biogramm: Heintze. In: Die Sprache der Monarchie, hg. v. Akademienvorhaben "Anpassungsstrategien der späten mitteleuropäischen Monarchie am preußischen Beispiel (1786-1918)", Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin. Version 1 vom 12.12.2019. URL: https://actaborussica.bbaw.de/v1/P0005737

Download

Dieses Dokument als TEI-XML herunterladen

Kanonische URLDieser Link führt stets auf die aktuelle Version.

https://actaborussica.bbaw.de/P0005737

 
Alle Biogramme (194 Einträge)