Biogramme

» Zum Registereintrag

Brandenburg, Mathilde Aurora Gräfin von, geb. von Massenbach

Geburtsdatum/-ort

24.10.1795

Sterbedatum/-ort

5.3.1855

Konfession

evangelisch

Ausgewählte Verwandte und Konnubium
Eltern und Ehepartner(in) werden immer und unabhängig von ihrer Tätigkeit angezeigt. Andere Verwandte erscheinen nur, wenn sie eins oder mehrere der folgenden Kriterien erfüllen:
  • Sie dienten am preußischen Hof.
  • Sie standen im höheren Staatsdienst Preußens.
  • Sie dienten als höhere Offiziere in der preußischen Armee (ab Major aufwärts).
  • Sie hatten ein politisches Mandat in Preußen inne.
  • Sie waren Großgrundbesitzer.
  • Sie hatten ein hohes Hof- oder Staatsamt außerhalb Preußens inne.

  • Vater: Christian Karl August Ludwig von Massenbach (1758–1827), preußischer Oberst und Schriftsteller, Flügeladjutant von Friedrich Wilhelm II.
  • Mutter: Amalie Henriette de Gualtieri (1767–1846)
    • Geschwister
    • Schwester: Adelheid Friederike Henriette Luise Amalie Wilhelmine von Massenbach (1790–1846), Gemahlin von (1822) Karl von Rappard (1794–1853)
    • Schwester: Albertine Philippine von Massenbach (1791–1833)
    • Schwester: Karoline Wilhelmine Auguste Henriette von Massenbach (1797–1811)
    • Bruder: Georg Sylvius Curd Julius Erich Magnus von Massenbach (1799–1885), Gemahl von Sophie von Gemmingen-Steinegg (1810–1888)
  • Gemahl: (2.5.1818) Friedrich Wilhelm Graf von Brandenburg (1792–1850)
  • Tante: Marie von Kleist
  • Hofamt bzw. Stellung am Hof

    • 1852–1854/55 Oberhofmeisterin bei Königin Elisabeth
    Sonstige Bemerkungen

    • Bat 1851 nach dem Tod ihres Mannes in einem Gesuch an Friedrich Wilhelm IV., mit ihren Töchtern im Neuen Palais in Potsdam wohnen zu dürfen. Sie erhielt vom König eine 13-räumige Wohnung im Theaterflügel. Zudem erhielt sie zu ihrer eigenen materiellen Absicherung eine Anstellung als Oberhofmeisterin bei Königin Elisabeth.
    Quellen