Jagow, LUDWIG Friedrich Günther Andreas von

Geburtsdatum/-ort

21.2.1770 Wolfshagen (Kreis Uckermark)

Sterbedatum/-ort

19.6.1825 Berlin

Grundbesitz

Erbherr auf Krüden (Kreis Osterburg)

Verwandte und Konnubium

Vater: Friedrich Adolf Achatz Burkhard von Jagow (1735-1809); Mutter: Sophia Elisabeth, geb. Gans Edele Herrin zu Putlitz (1746-1829); Gemahlin: Auguste Sidonie, geb. von Heynitz (1778-1836), Hofdame und Oberhofmeisterin

Hofamt bzw. Stellung am Hof

1782 2. Adjutant des Kronprinzen; 1798 Flügeladjutant von Friedrich Wilhelm III.; 1808 Vize-Oberstallmeister; 1.1.1810: Oberstallmeister

Militärische Laufbahn

1782 Gefreitenkorporal im Infanterieregiment „Prinz von Preußen“; 1787 Sekondeleutnant; 1792/93 Teilnahme an der Belagerung der französischen Festung Landau; 1794 Generaladjutant des Regimentschefs Friedrich Wilhelm (III.); 1794 Einsatz beim Kościuszko-Aufstand in Polen; August 1794 Premierleutnant; 1795 unter Belassung in seiner Stellung als 2. Adjutant des Kronprinzen Friedrich Wilhelm (III.) wirklicher Offizier von der Armee mit einem Gehalt von 500 Talern; 1797 Kapitän von der Armee; 1800 Major; Begleiter von FRiedric Wilhelm III. im Vierten Koalitionskrieg; 1807 Oberstleutnant; 1813/15 Teilnahme an den Befreiungskriegen; 1813 Generalmajor mit dem Charakter eines Generaladjutanten

Auszeichnungen

1810 Roter Adlerorden III. Klasse; Eisernes Kreuz I. Klasse

Quellen

Priesdorff, Soldatisches Führertum, Bd. 3, . 426-427

» GND-ID

Zitierhinweis

Biogramm: Jagow, LUDWIG Friedrich Günther Andreas von. In: Die Sprache der Monarchie, hg. v. Akademienvorhaben "Anpassungsstrategien der späten mitteleuropäischen Monarchie am preußischen Beispiel (1786-1918)", Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin. Version 2 vom 30.07.2020. URL: https://actaborussica.bbaw.de/v2/P0007672

Download

Dieses Dokument als TEI-XML herunterladen

Kanonische URLDieser Link führt stets auf die aktuelle Version.

https://actaborussica.bbaw.de/P0007672

Archivierte Versionen
 
Alle Biogramme (194 Einträge)