Koeckritz, Karl Leopold von

Geburtsdatum/-ort

16.6.1744 Zielenzig

Sterbedatum/-ort

30.09.1821 Berlin

Verwandte und Konnubium

Vater: Friedrich Albert von Koeckritz († 1761); Mutter: Bertha Helene, geb von Unruh

Hofamt bzw. Stellung am Hof

17.11.1797-20.12.1814 Generaladjutant des Königs Friedrich Wilhelm III.

Ausbildung

17.6.1757-14.12 1761 Besuch des Berliner Kadettenhauses

Militärische Laufbahn

Nach Beusch des Kadettenhauses Gefreiterkorporal im Grenadier-Gardebataillon Nr. 6 der Preußischen Armee; 1770 Leutnant; 17.11.1797-20.12.1814 Generaladjutant des Königs Friedrich Wilhelm III., 20.5.1798 Oberst, 20.5.1801 Chef des Reitenden Feldjägerkorps; 20.5.1803 Generalmajor; 10.3.1809 Generalleutnant

Auszeichnungen

1793 Pour le Mérite; 1811 Ritter des Schwarzen Adlerordens

Sonstige Bemerkungen

Bis 1814 hatte Koeckritz großen Enifluss auf Friedrich Wilhelm III.

Quellen

Priesdorff, Soldatisches Führertum, Bd. 3, S. 148-149

» GND-ID

Zitierhinweis

. In: Die Sprache der Monarchie, hg. v. Akademienvorhaben "Anpassungsstrategien der späten mitteleuropäischen Monarchie am preußischen Beispiel (1786-1918)", Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin. Version 4 vom 05.08.2021. URL: https://actaborussica.bbaw.de/v4/P0010023

Download

Dieses Dokument als TEI-XML herunterladen

Kanonische URLDieser Link führt stets auf die aktuelle Version.

https://actaborussica.bbaw.de/P0010023

Archivierte Versionen
 
...
Quelle:

Alle Biogramme (230 Einträge)