Biogramme

Neindorff, MARIANNE Wilhelmine

» Zum Registereintrag

Geburtsdatum/-ort

10.10.1824

Sterbedatum/-ort

29.11.1891 Schloss Charlottenburg

Konfession

Evangelisch

Verwandte und Konnubium

Vater: Wilhelm von Neindorff (1776-1844), preußischer Generalmajor, Inspekteur der Artilleriewerkstätten; Mutter: Elisabeth Dorothea Artemise Pauli (1795-1869); Schwester: Mathilde von Neindorff (1818-1903), Kammerfrau von Prinzessin Marie

Hofamt bzw. Stellung am Hof

1848-1888 1. Kammerfrau von Kaiserin Augusta

Sonstige Bemerkungen

Marianne von Neindorff war eine enge Vertraute von Kaiserin Augusta und führte daher auch Aufgaben aus, die über ihre eigentliche Tätigkeit als Kammerfrau hinausgingen. Dieses Vertrauensverhältnis zu Marianne von Neindorff übertrug sich auf die engsten Angehörigen von Augusta: Kaiser Wilhelm I., Kaiser Friedrich, Großherzogin Luise von Baden, Großherzog Carl Alexander von Sachsen-Weimar-Eisenach. Diese besondere Stellung Neindorffs drückte sich auch in den Kränzen aus, die auch aus dem Verwandtschaftsumfeld von Kaiserin Augusta kamen.

Quellen

Berliner Börsen-Zeitung, Abend-Ausgabe, Nr. 560, 30.11.1891, S. 2; Berliner Tageblatt und Handels-Zeitung, Abend-Ausgabe, Nr. 612, 02.12.1891, S. 3; Berliner Börsen-Zeitung, Morgen-Ausgabe, Nr. 565, 03.12.1891, S. 7

Biogramm: Neindorff, MARIANNE Wilhelmine, in: Praktiken der Monarchie, hrsg. vom Akademienvorhaben "Anpassungsstrategien der späten mitteleuropäischen Monarchie am preußischen Beispiel (1786-1918)", Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin, Version 6 vom 01.09.2022, URL: https://actaborussica.bbaw.de/v6/P4344793
Download

Dieses Dokument als TEI-XML herunterladen

Kanonische URL

https://actaborussica.bbaw.de/P4344793