Biogramme

» Zum Registereintrag

Hohenthal, Agnes Ehrengarde Ernestine Isidore IDA Gräfin von

Geburtsdatum/-ort

14.8.1834

Sterbedatum/-ort

um 1883/1884

Konfession

Lutherisch

Verwandte und Konnubium

Vater: Karl Emil von Hohenthal (1808-1879), Erbherr der Fideikommissgüter Dölkau, Altranstedt, Günthersdorf und Kötzschlitz im Kreis Merseburg, Ehrenritter des Johanniter-Ordens, preußischer Kammerherr, Mitglied im preußischen Herrenhaus; Mutter: Ida von Hohenthal, geb. Gräfin Seherr-Thoß (1814-1890); Bruder: Karl Peter Emil von Hohenthal (1842-nach 1872/vor 1874), Attaché bei der preußischen Gesandtschaft in Rom, Reserveleutnant des Thüringischen Husarenregiments Nr. 12; Bruder: Karl Gustav Adolf von Hohenthal (1846-1914), Fideikommissherr im Kreise Merseburg, Rechtsritter des Johanniterordens, preußischer Kammerherr, Schlosshauptmann von Merseburg

Hofamt bzw. Stellung am Hof

1870-1873 Hofdame von Kaiserin Augusta (1811-1890)

Auszeichnungen

ca. 1881-1883 Ehrenstiftsdame des Klosters „Zum Heiligen Grabe“ in der Ostpriegnitz

Quellen

Gothaisches Genealogisches Taschenbuch der gräflichen Häuser 1881, S. 386; Gothaisches Genealogisches Taschenbuch der gräflichen Häuser 1883, S. 393; Gothaisches Genealogisches Taschenbuch der gräflichen Häuser 1885, S. 398