Immediatkommission zur Vollziehung des Tilsiter Friedens

Alternative Namen
Friedensvollziehungskommission

Bemerkung

31.7.1807-16.12.1808; führte den mit Frankreich ausgehandelten Friedensvertrag aus (Kontributionszahlungen und Übergabe von abzutretenden Gebieten); zuständig für die preußischen Untertanen und die Einrichtungen in den abgetretenen und verbleibenden Provinzen; Präsident: Johann August Sack (bis 8.5.1808), dann Minister von Voß; weitere Mitglieder: Johann Adolph von Lützow, Oberfinanzrat von Winterfeldt, Karl Georg von Raumer, Karl Ferdinand Friedrich von Nagler, Oberjustizrat Focke, Oberjustizrat Labaye, Bankdirektor Hundt, Kriegs- und Domänenrat von Balthasar, Kriegs- und Domänenrat von Nagel, Kriegsrat Jordan

Standort
Berlin: Schloss (GeoName)

Räume des Generaldirektoriums


Zitierhinweis

Immediatkommission zur Vollziehung des Tilsiter Friedens. In: Die Sprache der Monarchie, hg. v. Akademienvorhaben "Anpassungsstrategien der späten mitteleuropäischen Monarchie am preußischen Beispiel (1786-1918)", Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin. Version 3 vom 03.12.2020. URL: https://actaborussica.bbaw.de/v3/P0000992

Download

Dieses Dokument als TEI-XML herunterladen

Kanonische URLDieser Link führt stets auf die aktuelle Version.

https://actaborussica.bbaw.de/P0000992