Achtung! Bei diesem Dokument handelt es sich um die archivierte Version 2 vom 30.07.2020.  Zur aktuellen Version 3 vom 03.12.2020


Hofpageninstitut zu Potsdam

Bemerkung

vereinigte junge Adlige, die am Hof von Monarch und Monarchin als Leibpagen bzw. Hofpagen dienten; dem Pagendienst ging die Ausbildung an der Kadettenanstalt voraus; der Dienst als Page währte in der Regel ein Jahr, umfasste Unterricht sowie Schulung über das Verhalten am Hof und war eine wichtige Station für eine Karriere am Hof, im Militär bzw. Staat; dem Institut stand ein Pagengouverneur vor

Standort
Potsdam (GeoName)

Am Kanal (Waisenhaus)


Zitierhinweis

Hofpageninstitut zu Potsdam. In: Die Sprache der Monarchie, hg. v. Akademienvorhaben "Anpassungsstrategien der späten mitteleuropäischen Monarchie am preußischen Beispiel (1786-1918)", Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin. Version 2 vom 30.07.2020. URL: https://actaborussica.bbaw.de/v2/P0006968

Download

Dieses Dokument als TEI-XML herunterladen

Kanonische URLDieser Link führt stets auf die aktuelle Version.

https://actaborussica.bbaw.de/P0006968