Marinekabinett (Kaiserliches)

Bemerkung

zum 1.4.1889 von Wilhelm II. nach dem Vorbild des Preußischen Militärkabinetts als Reichsinstitution etabliert und zuständig für die Seeoffizierspersonalien sowie Gnadensachen im Marinebereich; Ende Oktober 1918 dem Staatssekretär des Reichsmarineamts unterstellt und danach als Personalamt Teil der Marineleitung

Standort 1889 - 1891
Berlin (GeoName)

Königgrätzer Straße 9

Standort 1891 - 1911
Berlin (GeoName)

Voßstraße 25

Quelle: https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/2/29/Berlin_Ministergaerten_Ausschnitt_Grieben_1904.jpg

Standort 1911 - 1913
Berlin (GeoName)

Voßstraße 9

Standort 1913 - 1918
Berlin (GeoName)

Bendlerstraße 14 (Teil des Reichsmarineamts)


Zitierhinweis

Marinekabinett (Kaiserliches). In: Die Sprache der Monarchie, hg. v. Akademienvorhaben "Anpassungsstrategien der späten mitteleuropäischen Monarchie am preußischen Beispiel (1786-1918)", Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin. Version 3 vom 03.12.2020. URL: https://actaborussica.bbaw.de/v3/P0007125

Download

Dieses Dokument als TEI-XML herunterladen

Kanonische URLDieser Link führt stets auf die aktuelle Version.

https://actaborussica.bbaw.de/P0007125