Hannover (Residenzschloss)

1717–19 gebaut; 1726 Nutzung als fürstliches Gästehaus genutzt; 1731 umbenannt in Garten und Schloss am Sandberge, später Schloss Montbrillant; 1814–1837 Nutzung als Residenz Adolph Friedrichs Herzog von Cambridge; 1837–1851 Nutzung als Sommerresidenz von König Ernst August; 1851–1857 Nutzung als Sommerresidenz König Georgs V., 1857 für den Bau des Welfenschlosses, der neuen Residenz König Georgs V., abgebrochen

Alternative Namen bzw. Schreibungen: 
  • Schloss Montbrillant

Zitierhinweis

Hannover (Residenzschloss). In: Die Sprache der Monarchie, hg. v. Akademienvorhaben "Anpassungsstrategien der späten mitteleuropäischen Monarchie am preußischen Beispiel (1786-1918)", Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin. Version 3 vom 03.12.2020. URL: https://actaborussica.bbaw.de/v3/P0008939

Download

Dieses Dokument als TEI-XML herunterladen

Kanonische URLDieser Link führt stets auf die aktuelle Version.

https://actaborussica.bbaw.de/P0008939

Archivierte Versionen

GeoNames-ID: 2910831