Joseph Maria Anton Brassier de Saint-Simon-Vallade

1798 –1872

Beschreibung:

preußischer und deutscher Diplomat; 1828 Legationssekretär in Lissabon; 1829 Legationssekretär in Konstantinopel; 1833 Legationssekretär in Paris; 1838 Ministerresident in Athen; 1845 Gesandter in Stockholm; 1854 Gesandter in Turin; 1856 Wirklicher Geheimer Rat; 1863 Gesandter in Konstantinopel; 1869/ 1871 Gesandter des Norddeutschen Bundes/ des Deutschen Reiches in Italien; seit 1833 preußischer Kammerherr; 1857 Graf


Zitierhinweis

Saint-Simon-Vallade, Joseph Maria Anton Brassier de. In: Die Sprache der Monarchie, hg. v. Akademienvorhaben "Anpassungsstrategien der späten mitteleuropäischen Monarchie am preußischen Beispiel (1786-1918)", Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin. Version 2 vom 30.07.2020. URL: https://actaborussica.bbaw.de/v2/P0001387

Download

Dieses Dokument als TEI-XML herunterladen

Kanonische URLDieser Link führt stets auf die aktuelle Version.

https://actaborussica.bbaw.de/P0001387

Links zu externen Websites
Normdatei