Friedrich Wilhelm, (Graf) von der Schulenburg-Kehnert

1742 –1815

Beschreibung:

Minister im Generaldirektorium; 1791-1793 Minister für auswärtige Angelegenheiten; 1798 preußischer General der Kavallerie; 1798-1806 Chef der General-Kontrolle der Finanzen und der Ober-Rechenkammer; seit 1800 Generalpostmeister; seit 1801 Chef der Lotterieverwaltung; seit 1802 Chef des Münz-Departements; 1805 Übernahme der Verwaltung des neuerworbenen Kurfürstentums Hannover und interimistischer Gouverneur von Berlin bis 1806; nach 1806 in westfälischen Diensten; 1786 Graf


Zitierhinweis

Schulenburg-Kehnert, Friedrich Wilhelm, (Graf) von der. In: Die Sprache der Monarchie, hg. v. Akademienvorhaben "Anpassungsstrategien der späten mitteleuropäischen Monarchie am preußischen Beispiel (1786-1918)", Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin. Version 2 vom 30.07.2020. URL: https://actaborussica.bbaw.de/v2/P0001572

Kanonische URLDieser Link führt stets auf die aktuelle Version.

https://actaborussica.bbaw.de/P0001572