CARL Julius Samuel Sello

1757 –1796

Beschreibung:

königlicher Hofgärtner im Küchengarten (Marlygarten) in Sanssouci; bis 1777 Gärtnerlehre; seit 1777 auswärtige Reisen; nach der Rückkehr Anstellung als Gehilfe in Caputh; vor 1781 Anstellung bei seinem Vater im Küchengarten von Sanssouci, 1787 dessen Amtsnachfolger; Sohn des königlichen Hofgärtners Johann Samuel Sello (1724-1787) und dessen erster Gemahlin Friederike Maria, geb. Goeritz (✝ 1760); Halbbruder von Christian Ludwig Samuel Sello; seit 7.5.1788 Gemahl von Friederike Wilhelmine Albertine Lüder, Tochter des Hofküchenmeisters Johann August Lüder; 2 Kinder; Vater von Friedrich Sello (1789-1831), preußischer Gärtner, Pflanzenjäger und Naturforscher in Südamerika


Zitierhinweis

Sello, CARL Julius Samuel. In: Die Sprache der Monarchie, hg. v. Akademienvorhaben "Anpassungsstrategien der späten mitteleuropäischen Monarchie am preußischen Beispiel (1786-1918)", Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin. Version 2 vom 30.07.2020. URL: https://actaborussica.bbaw.de/v2/P0001628

Kanonische URLDieser Link führt stets auf die aktuelle Version.

https://actaborussica.bbaw.de/P0001628

Links zu externen Websites
Normdatei