KUNO (CUNO) Otto Heinrich Hermann Karl Graf zu Rantzau

1843 –1917

Beschreibung:

deutscher Diplomat; seit 1878 Legationsrat im Auswärtigen Amt und enger Mitarbeiter seines Schwiegervaters Otto von Bismarck; 1888-1891 preußischer Gesandter in München; 1891-1895 kaiserlich-deutscher Gesandter in Den Haag; 1895 nach seiner Pensionierung Charakter eines Wirklichen Geheimen Rats; seit 1878 Gemahl von Marie, geb. Gräfin von Bismarck-Schönhausen; 3.6.1888 Audienz bei Friedrich III.


Zitierhinweis

Rantzau, KUNO (CUNO) Otto Heinrich Hermann Karl Graf zu. In: Die Sprache der Monarchie, hg. v. Akademienvorhaben "Anpassungsstrategien der späten mitteleuropäischen Monarchie am preußischen Beispiel (1786-1918)", Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin. Version 2 vom 30.07.2020. URL: https://actaborussica.bbaw.de/v2/P0001834

Kanonische URLDieser Link führt stets auf die aktuelle Version.

https://actaborussica.bbaw.de/P0001834

Links zu externen Websites
Normdatei