Personenregister

Gustav Waldemar von Rauch

1819 –1890
Bemerkung:

preußischer General der Kavallerie; 1836 Kanonier in der Garde-Artilleriebrigade; 1837 Portepeefähnrich; bis 1839 zur Vereinigten Artillerie- und Ingenieurschule in Charlottenburg kommandiert; 1838 Sekondeleutnant; 1841 im 2. Garde-Ulanen-Regiment in Potsdam; dann Premierleutnant im 1. Garde-Ulanen-Regiment; 1845-1847 zum Topographischen Büro kommandiert; 1848 Attaché an der preußischen Gesandtschaft am russischen Zarenhof in Sankt Petersburg; 1852 Rittmeister im Großen Generalstab; 1853-1860 Hauptmann, dann Major im Generalstab des VI. Armee-Korps in Breslau, dann im Generalstab der 12. Division in Neiße; 1860 Kommando über das 8. Husaren-Regiment in Neuhaus; 1861 Oberstleutnant; 1862-1866 Kommandeur des 2 Westfälischen Husaren-Regiments Nr. 11; Oberst; 1866 Teilnahme am Krieg gegen Österreich; danach Führtung der Trierer 16. Kavallerie-Brigade; 1867 Generalmajor und Kommandeur der 21. Kavallerie-Brigade in Frankfurt am Main; 1870/71 Kommando über die mobile 15. Kavallerie-Brigade; 1871 Generalleutnant und Kommandant von Frankfurt am Main; 1872-1879 Kommando über die 9. Division in Glogau; 1979 zu den Offizieren von der Armee überführt; unter Verleihung des Charakters als General der Kavallerie mit Pension zur Disposition gestellt; Ernennung zum Chef der Landgendarmerie; 1888 Ruhestand; ältester Sohn des Kriegsministers Gustav von Rauch; Bruder von Rosalie von Hohenau, des Hofmarschalls Adolf von Rauch, des Oberstallmeisters Fedor von Rauch und des Generals der Infanterie Albert von Rauch

Für diese Person gibt es keinen Eintrag im Hofkalendarium.

Für diese Person gibt es keinen Biogramm-Eintrag.

Für diese Person gibt es keinen Eintrag in den Organigrammen.

Links zu externen Websites
Normdatei
Rauch, Gustav Waldemar von, in: Praktiken der Monarchie, hrsg. vom Akademienvorhaben "Anpassungsstrategien der späten mitteleuropäischen Monarchie am preußischen Beispiel (1786-1918)", Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin, Version 4 vom 05.08.2021, URL: https://actaborussica.bbaw.de/v4/P0001843
Download

Dieses Dokument als TEI-XML herunterladen

Kanonische URL

https://actaborussica.bbaw.de/P0001843