Wilhelmine (Minna) Reimer

1784 –1864

Beschreibung:

deutsche Salonnière; Gemahlin (1800) des Verlegers Georg Andreas Reimer; ca. 1801-1820 zunächst literarischer Salon in Berlin, nach 1806 für Patrioten, nach 1815 für Liberale; 16 (11) Kinder; karitativ tätig; 1816 Dame des Luisenordens


Geburtsname: 
  • Reinhardt

Zitierhinweis

Reimer, Wilhelmine (Minna). In: Die Sprache der Monarchie, hg. v. Akademienvorhaben "Anpassungsstrategien der späten mitteleuropäischen Monarchie am preußischen Beispiel (1786-1918)", Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin. Version 2 vom 30.07.2020. URL: https://actaborussica.bbaw.de/v2/P0001873

Kanonische URLDieser Link führt stets auf die aktuelle Version.

https://actaborussica.bbaw.de/P0001873

Links zu externen Websites
Normdatei