Heinrich EUGEN von Roeder

1808 –1888

Beschreibung:

1850-1859 Landrat in Angermünde; preußischer Kammerherr; 1855-1861 Schlosshauptmann von Schwedt; seit Oktober 1859 ständig disponibler Kammerherr bei Prinzregent Wilhelm; 1861-1868 1. Zeremonienmeister bei Wilhelm I.; 1873-1884 Vize-Oberzeremonienmeister; seit 1883 auch Introducteur des diplomatischen Corps; 1883-1887 auch Oberküchenmeister und 1887/88 Zeremonienmeister bei Wilhelm I.; Vater von Eugen Alexander von Roeder

Für diese Person gibt es keinen Eintrag im Hofkalendarium.

  • Zu dieser Person gibt es einen Eintrag in den Biogrammen.


Zitierhinweis

Roeder, Heinrich EUGEN von. In: Die Sprache der Monarchie, hg. v. Akademienvorhaben "Anpassungsstrategien der späten mitteleuropäischen Monarchie am preußischen Beispiel (1786-1918)", Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin. Version 3 vom 03.12.2020. URL: https://actaborussica.bbaw.de/v3/P0001931

Download

Dieses Dokument als TEI-XML herunterladen

Kanonische URLDieser Link führt stets auf die aktuelle Version.

https://actaborussica.bbaw.de/P0001931

Links zu externen Websites
Normdatei