August Heinrich von Pachelbel-Gehag

1795 –1857

Beschreibung:

1816 preußischer Forstmeister, zunächst in Stralsund, Regierungs- und Forstrat, 1833 Verleihung des Charakters Oberforstmeister; 1839 Mitglied des königlichen Hofjagdamtes; 1844 Hofjägermeister; 1849 Leitung der Verwaltung des Hofjagdamtes; 1852 Vize-Oberjägermeister; Chef des Hofjagdamtes und Verwalter des 1840 von ihm angelegten Wildparks; Vater von Karl Wilhelm Ehrenfried von Pachelbel-Gehag

  • Zu dieser Person gibt es einen Eintrag in den Biogrammen.


Zitierhinweis

Pachelbel-Gehag, August Heinrich von. In: Die Sprache der Monarchie, hg. v. Akademienvorhaben "Anpassungsstrategien der späten mitteleuropäischen Monarchie am preußischen Beispiel (1786-1918)", Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin. Version 2 vom 30.07.2020. URL: https://actaborussica.bbaw.de/v2/P0001999

Kanonische URLDieser Link führt stets auf die aktuelle Version.

https://actaborussica.bbaw.de/P0001999

Normdatei