Hans Heinrich XV. Fürst von Pless

1861 –1938

Beschreibung:

Großgrundbesitzer und Montanindustrieller; Legationssekretär in London; bis 1891 im diplomatischen Dienst; enge Beziehung zu Wilhelm II.; während des Ersten Weltkrieges war das Schloss Pleß über Monate Sitz des kaiserlichen Hauptquartiers; Sohn des Fürsten von Pleß Hans Heinrich XI. von Hochberg und dessen Gemahlin Marie (geb. Gräfin von Kleist)


Alternative Namen bzw. Schreibungen: 
  • Freiherr von Fürstenstein;
  • Graf von Hochberg

Zitierhinweis

Pless, Hans Heinrich XV. Fürst von. In: Die Sprache der Monarchie, hg. v. Akademienvorhaben "Anpassungsstrategien der späten mitteleuropäischen Monarchie am preußischen Beispiel (1786-1918)", Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin. Version 2 vom 30.07.2020. URL: https://actaborussica.bbaw.de/v2/P0002068

Kanonische URLDieser Link führt stets auf die aktuelle Version.

https://actaborussica.bbaw.de/P0002068

Links zu externen Websites
Normdatei