Hans von Plessen

1841 –1929

Beschreibung:

preußischer Generalfeldmarschall; 1872 im Großen Generalstab; 1879 Ernennung zum Major und Flügeladjutant Wilhelms I.; 1882 Mitglied der General-Ordenskommission und Kommandeur der Schlossgarde; ab 1892 Kommandant des kaiserlichen Hauptquartiers; 1894 Ernennung zum diensttuenden Generaladjutanten, Beförderung zum Generalleutnant; gehörte zum engsten Kreis um Kaiser Wilhelm II.; Domherr von Brandenburg


Zitierhinweis

Plessen, Hans von. In: Die Sprache der Monarchie, hg. v. Akademienvorhaben "Anpassungsstrategien der späten mitteleuropäischen Monarchie am preußischen Beispiel (1786-1918)", Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin. Version 2 vom 30.07.2020. URL: https://actaborussica.bbaw.de/v2/P0002069

Kanonische URLDieser Link führt stets auf die aktuelle Version.

https://actaborussica.bbaw.de/P0002069