Friedrich I., König in Preußen

1657 –1713

Beschreibung:

seit 1688 als Friedrich III. Markgraf von Brandenburg und Kurfürst des Heiligen Römischen Reiches und souveräner Herzog in Preußen; 1701 Selbstkrönung in Königsberg zum König Friedrich I.; Sohn des Großen Kurfürsten Friedrich Wilhelm von Brandenburg; Halbbruder von Philipp Wilhelm Markgraf zu Brandenburg-Schwedt; Albrecht Friedrich Markgraf zu Brandenburg-Schwedt; Karl Philipp zu Brandenburg-Schwedt; Christian Ludwig zu Brandenburg-Schwedt; Vater von Friedrich Wilhelm I.


Zitierhinweis

Preußen, Friedrich I., König in. In: Die Sprache der Monarchie, hg. v. Akademienvorhaben "Anpassungsstrategien der späten mitteleuropäischen Monarchie am preußischen Beispiel (1786-1918)", Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin. Version 2 vom 30.07.2020. URL: https://actaborussica.bbaw.de/v2/P0002117

Kanonische URLDieser Link führt stets auf die aktuelle Version.

https://actaborussica.bbaw.de/P0002117