Personenregister

1801 –1868

August Gabriel Friedrich (von) Oelrichs

Bemerkung

preußischer Generalleutnant; 1818 Garde-Pionier-Abteilung; 1819 Sekondeleutnant; Vereinigte Artillerie- und Ingenieurschule; 6. Pionier-Abteilung, dann Garde-Pionier-Abteilung; 1825 3. Ulanen-Regiment; 1828 für ein Jahr Beurlaubung nach Russland; 1830/33 Topographisches Büro; 1834 Großer Generalstab; 1835 Premierleutnant, Großer Generalstab; 1836 Generalstab des VII. Armee-Korps in Münster; 1837 Kapitän; 1838 Feldzug unter dem Herzog de Nemours in Algerien; Kreuz der Ehrenlegion; 1840 Großer Generalstab; 1841 Generalstab des Gardekorps; 1848 Major, Begleiter von Prinz Wilhelm bei dessen Flucht aus Berlin nach London; Stab des Generalleutnants von Radziwill; 1849 Generalstab, 2. Garde-Ulanen-Regiment, 1. Garde-Ulanen-Regiment; 1850 Kommandeur des 3. Kürassier-Regiments in Königsberg; 1852 Oberst; 1856 Kommando über die 12. Kavallerie-Brigade in Neiße, 1856 à la suite gestellt; 1857 Generalmajor; 1859 Kommandeur der 7. Kavallerie-Division; Kommandant; 1861 Generalleutnant; 1864 Roter Adlerorden I. Klasse mit Eichenlaub und Schwertern am Ringe; 1864 Gouverneur von Koblenz und Ehrenbreitstein; 1865 mit Pension zur Disposition gestellt; 1841 Gemahl von Louise Braun (1822–1904); 27.3.1858 nobilitiert

Für diese Person gibt es keinen Biogramm-Eintrag.

Für diese Person gibt es keinen Eintrag in den Organigrammen.