Johann Christian Magnus Freiherr von Oelsen

1775 –1848

Beschreibung:

preußischer Kammerherr und Geheimer Staatsrat; 1816-1819 außerordentlicher Gesandter und bevollmächtigter Minister am sächsischen Hof; Sohn von Christian Ernst Freiherr von Oelsen, Oberhauptmann und Landhofmeister, und Elisabeth Charlotte, geb. von Nettelhorst; Gemahl von Charlotte Friederike Wilhelmine von Sydow (1781–1846); 2 Söhne, 1 Tochter


Alternative Namen bzw. Schreibungen: 
  • Oelssen

Zitierhinweis

Oelsen, Johann Christian Magnus Freiherr von. In: Die Sprache der Monarchie, hg. v. Akademienvorhaben "Anpassungsstrategien der späten mitteleuropäischen Monarchie am preußischen Beispiel (1786-1918)", Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin. Version 2 vom 30.07.2020. URL: https://actaborussica.bbaw.de/v2/P0002186

Kanonische URLDieser Link führt stets auf die aktuelle Version.

https://actaborussica.bbaw.de/P0002186