Maximiliane (Maxe) Gräfin von Oriola

1818 –1894

Beschreibung:

Wohltäterin und Berliner Salonnière; Dame des Luisenordens; 1866 und 1870/71 organisatorische und praktische Hilfe in den Lazaretten; Gründerin der Stiftung Invalidendank; Vorstandsmitglied des von Kaiserin Augusta gegründeten Vereins für Frauen und Jungfrauen; befreundet mit Prinz Waldemar von Preußen; Tochter von Achim von Arnim und Bettine von Brentano; Schwägerin von Louise von Oriola; 1853-1862 Gemahlin von Eduard Graf von Oriola; 5 Kinder


Geburtsname: 
  • von Arnim

Für diese Person gibt es keinen Biogramm-Eintrag.


Zitierhinweis

Oriola, Maximiliane (Maxe) Gräfin von. In: Die Sprache der Monarchie, hg. v. Akademienvorhaben "Anpassungsstrategien der späten mitteleuropäischen Monarchie am preußischen Beispiel (1786-1918)", Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin. Version 4 vom 05.08.2021. URL: https://actaborussica.bbaw.de/v4/P0002208

Download

Dieses Dokument als TEI-XML herunterladen

Kanonische URLDieser Link führt stets auf die aktuelle Version.

https://actaborussica.bbaw.de/P0002208