Marianne Gräfin von der Mark

1780 –1814

Beschreibung:

illegitime Tochter Friedrich Wilhelms II. und der Wilhelmine von Lichtenau; 1797-1799 Gemahlin von Erbgraf Friedrich zu Stolberg-Stolberg; 1801 Gemahlin von Kaspar von Miaskowski; 1807 Gemahlin von Chevalier Etienne de Thierry


Zitierhinweis

Mark, Marianne Gräfin von der. In: Die Sprache der Monarchie, hg. v. Akademienvorhaben "Anpassungsstrategien der späten mitteleuropäischen Monarchie am preußischen Beispiel (1786-1918)", Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin. Version 2 vom 30.07.2020. URL: https://actaborussica.bbaw.de/v2/P0002329

Kanonische URLDieser Link führt stets auf die aktuelle Version.

https://actaborussica.bbaw.de/P0002329