Personenregister

1820 –1902

Georg Herbert Graf (Fürst) zu Münster

Bemerkung

deutscher Diplomat; 1857–1865 königlich-hannoverscher Gesandter in Sankt Petersburg; 1873–1885 Botschafter in London, 1885–1900 Botschafter in Paris; 1871–1873 Mitglied des Reichstags; 867–1902 Mitglied des Preußischen Herrenhauses; 1899 Fürst; Sohn von Graf Ernst Friedrich Herbert zu Münster (1777–1839) und Wilhelmine Charlotte zu Schaumburg-Lippe (1783–1858); 1847 Gemahl von Fürstin Alexandrine Galitzin; 3 Kinder, darunter Marie und Olga von Münster; 1864 geschieden; 1865 Gemahl von Lady Harriet Elisabeth St. Claire-Erskine

Digitale Editionen des BBAW-Zentrums „Preußen–Berlin“
    Editionen & Texte