Étienne Lauchery

1732 –1820

Beschreibung:

französischer Tänzer, Ballettmeister und Choreograph; geboren in Lyon; ca. 1750 Tänzer an der Mannheimner Oper; 1764 Ballettmeister am Hof des Landgrafen Friedrich II. von Hessen-Kassel; 1772 Direktor der Tanzkademie in Mannheim; 1787-mindestens 1810 Ballettmeister an der italienischen Hofoper in Berlin bei Friedrich Wilhelm III.; seit Ende der 1790er Jahre auch am Königlichen Nationaltheater auf dem Gendarmenmarkt; 1802 Studienreise nach Paris; Vater des Tänzers und Choreographen Albert Lauchery


Alternative Namen bzw. Schreibungen: 
  • Laucherie

Zitierhinweis

Lauchery, Étienne. In: Die Sprache der Monarchie, hg. v. Akademienvorhaben "Anpassungsstrategien der späten mitteleuropäischen Monarchie am preußischen Beispiel (1786-1918)", Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin. Version 2 vom 30.07.2020. URL: https://actaborussica.bbaw.de/v2/P0002524

Kanonische URLDieser Link führt stets auf die aktuelle Version.

https://actaborussica.bbaw.de/P0002524