Wilhelmine Gräfin von Lichtenau

1753 –1820

Beschreibung:

Mätresse und langjährige Vertraute und Beraterin Friedrich Wilhelms II.; Gemahlin des Kammerdieners Johann Friedrich Rietz; 1782-1796 Gemahlin des Geheimen Kämmeriers Johann Friedrich Ritz (Rietz); 1802-1806 Gemahlin des Theaterdichter Franz Ignaz Holbein von Holbeinsberg


Geburtsname: 
  • Enke (Encke)
Alternative Namen bzw. Schreibungen: 
  • Enke (Encke)
  • Rietz; Holbein;

Zitierhinweis

Lichtenau, Wilhelmine Gräfin von. In: Die Sprache der Monarchie, hg. v. Akademienvorhaben "Anpassungsstrategien der späten mitteleuropäischen Monarchie am preußischen Beispiel (1786-1918)", Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin. Version 4 vom 05.08.2021. URL: https://actaborussica.bbaw.de/v4/P0002580

Download

Dieses Dokument als TEI-XML herunterladen

Kanonische URLDieser Link führt stets auf die aktuelle Version.

https://actaborussica.bbaw.de/P0002580