Johann Friedrich August RUDOLF Freiherr Hiller von Gaertringen

1801 –1866

Beschreibung:

deutscher Politiker; 27.2.1835 Kammerherr; Kreisdeputierter im Landkreis Meseritz; 1849 kommissarischer Verwalter des Landratsamtes; ab 1835 Mitglied des Provinziallandtags der Provinz Posen; 1843-1847 stellvertretender Landtagsmarschall, 1847 Landtagsmarschall; 1847 Mitglied des Vereinigten Landtags; 1848 Mitglied der Vereinigten Ständischen Ausschüsse; 1849-1851 Mitglied der II. preußischen Kammer; 1850 Mitglied des Staatenhauses des Erfurter Unionsparlaments; Cousin von Wilhelm Hiller von Gaertringen


Zitierhinweis

Hiller von Gaertringen, Johann Friedrich August RUDOLF Freiherr. In: Die Sprache der Monarchie, hg. v. Akademienvorhaben "Anpassungsstrategien der späten mitteleuropäischen Monarchie am preußischen Beispiel (1786-1918)", Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin. Version 2 vom 30.07.2020. URL: https://actaborussica.bbaw.de/v2/P0003049

Kanonische URLDieser Link führt stets auf die aktuelle Version.

https://actaborussica.bbaw.de/P0003049

Normdatei