Theodor Gottlieb von (der Jüngere) Hippel

1775 –1843

Beschreibung:

Jurist und preußischer Staatsmann; Land- und Kreisjustizrat bei der Regierung zu Marienwerder; seit 1810 Mitarbeiter bei Staatskanzler Hardenberg; 1811 Staastrat; 1813 Aufruf "An Mein Volk"; 1814 Rückkher nach Westpreußen und dort Vizepräsident, später Chefpräsident der Regierung zu Marienwerder; 1823 Regierungspräsident zu Oppeln; 1837 a. D.; Neffe des gleichnamigen Onkels Th. G. von Hippel d. Ä., bei dem er in Königsberg aufgewachsen ist; befreundet mit E.T.A. Hoffmann


Zitierhinweis

Hippel, Theodor Gottlieb von (der Jüngere). In: Die Sprache der Monarchie, hg. v. Akademienvorhaben "Anpassungsstrategien der späten mitteleuropäischen Monarchie am preußischen Beispiel (1786-1918)", Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin. Version 5 vom 10.12.2021. URL: https://actaborussica.bbaw.de/v5/P0003056

Download

Dieses Dokument als TEI-XML herunterladen

Kanonische URLDieser Link führt stets auf die aktuelle Version.

https://actaborussica.bbaw.de/P0003056