Friedrich Wilhelm Heinrich ALEXANDER von Humboldt

1769 –1859

Beschreibung:

deutscher Naturforscher; 1805 preußischer Kammerherr; als Forschungsreisender auch finanziell gefördert von Friedrich Wilhelm III.; nach seiner Rückkehr nach Berlin 1827 als diensttuender Kammerherr von Friedrich Wilhelm III. stark nachgefragt, persönliche und freundschaftliche Beziehung zu Friedrich Wilhelm (IV.) und dessen ständiger Berater in wissenschaftlichen, künstlerischen und literarischen Fragen; 1842 Kanzler des von Friedrich Wilhelm IV. gestifteten Ordens „Pour le mérite“ für Wissenschaften und Künste; 1819-1858 Briefwechsel mit Friedrich Wilhelm (IV.); Bruder von Wilhelm von Humboldt

Für diese Person gibt es keinen Biogramm-Eintrag.


Zitierhinweis

Humboldt, Friedrich Wilhelm Heinrich ALEXANDER von. In: Die Sprache der Monarchie, hg. v. Akademienvorhaben "Anpassungsstrategien der späten mitteleuropäischen Monarchie am preußischen Beispiel (1786-1918)", Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin. Version 2 vom 30.07.2020. URL: https://actaborussica.bbaw.de/v2/P0003125

Kanonische URLDieser Link führt stets auf die aktuelle Version.

https://actaborussica.bbaw.de/P0003125