Ludwig Friedrich LEOPOLD von Gerlach

1790 –1861

Beschreibung:

1803 Soldat; ab 1808 Jura-Studium in Göttingen und Heidelberg; 1812 Regierungsreferendar Potsdam; ab 1813 Offizier; 1826 Adjutant des Prinzen Wilhelm (I.); 1838 Oberst; 1842 Generalmajor; 1848 Mitbegründer der Konservativen Partei und Mitglied der hochkonservativen sog. Kamarilla; 1849 General à la suite Friedrich Wilhelms IV. bzw. dessen (diensttuender) Generaladjutant; 1859 General der Infanterie; Bruder von Otto und Ludwig von Gerlach; 1891/92 zwei Bände publizierte Tagebücher

Für diese Person gibt es keinen Biogramm-Eintrag.


Zitierhinweis

Gerlach, Ludwig Friedrich LEOPOLD von. In: Die Sprache der Monarchie, hg. v. Akademienvorhaben "Anpassungsstrategien der späten mitteleuropäischen Monarchie am preußischen Beispiel (1786-1918)", Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin. Version 3 vom 03.12.2020. URL: https://actaborussica.bbaw.de/v3/P0003807

Download

Dieses Dokument als TEI-XML herunterladen

Kanonische URLDieser Link führt stets auf die aktuelle Version.

https://actaborussica.bbaw.de/P0003807