Johann Friedrich FERDINAND Fleck

1757 –1801

Beschreibung:

deutscher Schauspieler und Regisseur; bis 1776 Gymnasium in Breslau; seit Mai 1777 Jurastudium in Halle (Saale); 1777 Schauspieldebüt in Leipzig; 1779-1781 Charakterschaupieler in Hamburg (Shakespeare); 1781 nach Berlin, 1783-1801 am Nationaltheater in Berlin; seit 1790 auch als Regisseur; seit 1793 Gemahl von Louise, geb. Mühl; 2 Töchter: Wilhelmine Louise (1794-1824) und Henriette Friederike (1795-1873), beide Schauspielerinnen; Schwiegervater von Friedrich Wilhelm Gubitz (1786-1870)


Zitierhinweis

Fleck, Johann Friedrich FERDINAND. In: Die Sprache der Monarchie, hg. v. Akademienvorhaben "Anpassungsstrategien der späten mitteleuropäischen Monarchie am preußischen Beispiel (1786-1918)", Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin. Version 2 vom 30.07.2020. URL: https://actaborussica.bbaw.de/v2/P0003954

Kanonische URLDieser Link führt stets auf die aktuelle Version.

https://actaborussica.bbaw.de/P0003954