Franz Egon (Graf) von Fürstenberg-Stammheim (Neheim)

1797 –1859

Beschreibung:

Großgrundbesitzer, Mäzen, Politiker; 1829 preußischer Kammerherr; 1837 Kontakt zum preußischen Hof; enge Bekanntschaft mit Friedrich Wilhelm IV.; Mitglied des Kölner Dombauvereins; Mitglied der Wochenblattpartei im preußischen Landtag; Ehrenbürger der Städte Köln und Neheim; 1840 Graf

Für diese Person gibt es keinen Biogramm-Eintrag.


Zitierhinweis

Fürstenberg-Stammheim (Neheim), Franz Egon (Graf) von. In: Die Sprache der Monarchie, hg. v. Akademienvorhaben "Anpassungsstrategien der späten mitteleuropäischen Monarchie am preußischen Beispiel (1786-1918)", Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin. Version 5 vom 10.12.2021. URL: https://actaborussica.bbaw.de/v5/P0004020

Download

Dieses Dokument als TEI-XML herunterladen

Kanonische URLDieser Link führt stets auf die aktuelle Version.

https://actaborussica.bbaw.de/P0004020