Achtung! Bei diesem Dokument handelt es sich um die archivierte Version 1 vom 12.12.2019.  Zur aktuellen Version 2 vom 30.07.2020


Johann FRIEDRICH Eunicke

1764 –1844

Beschreibung:

deutscher Sänger (Tenor) und Schauspieler; 1788/89 am Theater in Mainz; 1789 in Bonn; 1792 in Amsterdam; 1794 in Frankfurt/M.; 1796-1822 oder1823 am Nationaltheater in Berlin (ab 1811 Königliche Schauspiele); spätestens 1821-1822 oder1823 auch Lehrer an der Königlichen Gesangschule; 1788-1797 Gemahl von Henriette Hendel-Schütz (1772-1849); ? Gemahl von Maria Therese, geb. Schwachhöfer; 3 Töchter; Schwiegervater des Malers Franz Krüger


Alternative Namen bzw. Schreibungen: 
  • Eunike

Zitierhinweis

Eunicke, Johann FRIEDRICH. In: Die Sprache der Monarchie, hg. v. Akademienvorhaben "Anpassungsstrategien der späten mitteleuropäischen Monarchie am preußischen Beispiel (1786-1918)", Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin. Version 1 vom 12.12.2019. URL: https://actaborussica.bbaw.de/v1/P0004081

Kanonische URLDieser Link führt stets auf die aktuelle Version.

https://actaborussica.bbaw.de/P0004081