Friedrich Magnus von Bassewitz

1773 –1858

Beschreibung:

seit 1798 Kriegs- und Domänenrat in der Kurmärkischen Kriegs- und Domänenkammer, 1810-1824 Regierungspräsident Potsdam; 1824-1842 Oberpräsident Brandenburgs; Verfasser einiger Werke über die Kurmark Brandenburg; legte in Zusammenspiel mit den Plänen Friedrich Wilhelms III. zur Verschönerung der königlichen Parks und Feldmarken zahlreiche Eichen- und Buchenallen an; darin unterstützte ihn auch Kronprinz Friedrich Wilhelm (IV.)


Zitierhinweis

Bassewitz, Friedrich Magnus von. In: Die Sprache der Monarchie, hg. v. Akademienvorhaben "Anpassungsstrategien der späten mitteleuropäischen Monarchie am preußischen Beispiel (1786-1918)", Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin. Version 5 vom 10.12.2021. URL: https://actaborussica.bbaw.de/v5/P0004303

Download

Dieses Dokument als TEI-XML herunterladen

Kanonische URLDieser Link führt stets auf die aktuelle Version.

https://actaborussica.bbaw.de/P0004303