Johann Heinrich Achterfeld

1788 –1877

Beschreibung:

katholischer Theologe, Professor und Herausgeber; seir 1826 Professor für Moraltheologie und Homiletik an der Universität Bonn; 1827 Leitung des dortigen Theologiekonvikts; 1835 erkennt er die Verurteilung des hermesianischen Lehrsystems nicht an, so daß ihm die Leitung des Konvikts entzogen und mehrfach untersagt wurde Vorlesungen zu halten; 1843 seine Professur wird zur Disposition gestellt; nach einer Unterwerfungserklärung wird er 1862 seitens der Regierung und 1873 durch die Kirche rehabilitiert


Zitierhinweis

Achterfeld, Johann Heinrich. In: Die Sprache der Monarchie, hg. v. Akademienvorhaben "Anpassungsstrategien der späten mitteleuropäischen Monarchie am preußischen Beispiel (1786-1918)", Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin. Version 2 vom 30.07.2020. URL: https://actaborussica.bbaw.de/v2/P0004640

Kanonische URLDieser Link führt stets auf die aktuelle Version.

https://actaborussica.bbaw.de/P0004640

Normdatei