Philipp Karl (Graf) von Alvensleben

1745 –1802

Beschreibung:

preußischer Diplomat; 1774-1775 Hofkavalier bei Prinz Ferdinand; 1775-1791 diplomatische Laufbahn u. a. als preußischer Gesandter in Dresden, den Niederlanden und London; 1791-1802 Staats-, Kriegs- und Kabinettsminister; seit 1801 erster Kabinettsminister; erhielt gemeinsam mit Friedrich Wilhelm (II.) und dessen Bruder Prinz Heinrich Unterricht; war danach mit beiden befreundet; hatte umfassende wissenschaftliche Interessen; 1800 Graf


Zitierhinweis

Alvensleben, Philipp Karl (Graf) von. In: Die Sprache der Monarchie, hg. v. Akademienvorhaben "Anpassungsstrategien der späten mitteleuropäischen Monarchie am preußischen Beispiel (1786-1918)", Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin. Version 2 vom 30.07.2020. URL: https://actaborussica.bbaw.de/v2/P0004670

Kanonische URLDieser Link führt stets auf die aktuelle Version.

https://actaborussica.bbaw.de/P0004670