Personenregister

1803 –1868

Adolf Heinrich Graf von Arnim-Boitzenburg

Bemerkung

1827 preußischer Kammerherr; 1840 Oberpräsident der Provinz Posen; 1842–1845 preußischer Innenminister; 18.3.-29.3.1848 erster preußischer Ministerpräsident; erwarb 1855 in Berlin das später Arnim-Palais genannte Haus Pariser Platz Nr. 4, das er 1857/58 durch den Architekten Eduard Knoblauch umbauen und aufstocken ließ; Sohn des preußischen Diplomaten Friedrich Abraham Wilhelm von Arnim-Boitzenburg und Georgine Gräfin von Wallmoden-Gimborn; Bruder von Friedrich Ludwig Arnim-Blumberg; seit 1830 Gemahl von Anna Caroline von der Schulenburg; 4 Söhne, 4 Töchter

Für diese Person gibt es keinen Biogramm-Eintrag.

Für diese Person gibt es keinen Eintrag in den Organigrammen.