Sigmund von Erlach

1671 –1722

Beschreibung:

kurfürstlich brandenburgischer Hofmarschall und Kommandeur der Hundertschweizer unter Kurfürst Friedrich III. von Brandenburg/König Friedrich I. in Preußen; 1703 Oberschenk; 1706 Hofmarschall; 1708 Generalmajor; als Entschädigung für die Auflösung der Schweizergarde 1713 erhielt er 15 Dörfer und das Schloss Schönhausen


Zitierhinweis

Erlach, Sigmund von. In: Die Sprache der Monarchie, hg. v. Akademienvorhaben "Anpassungsstrategien der späten mitteleuropäischen Monarchie am preußischen Beispiel (1786-1918)", Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin. Version 2 vom 30.07.2020. URL: https://actaborussica.bbaw.de/v2/P0006710

Kanonische URLDieser Link führt stets auf die aktuelle Version.

https://actaborussica.bbaw.de/P0006710

Archivierte Versionen
Normdatei