Johanna Charlotte Markgräfin von Brandenburg-Schwedt

1682 –1750

Beschreibung:

Tochter von Fürst Johann Georgs II. von Anhalt-Dessau und Henriette Katharina, geb. von Oranien; Gemahlin von Philipp Wilhelm Markgraf von Brandenburg-Schwedt; Mutter von Friedrich Wilhelm Markgraf von Brandenburg-Schwedt (1700-1771), Henriette Marie von Württemberg (1702-1782) und Friedrich Heinrich Markgraf von Brandenburg-Schwedt (1709-1788), als Witwe 1729-1750 Fürstäbtissin von Herford


Geburtsname: 
  • Prinzessin von Anhalt-Dessau

Zitierhinweis

Brandenburg-Schwedt, Johanna Charlotte Markgräfin von. In: Die Sprache der Monarchie, hg. v. Akademienvorhaben "Anpassungsstrategien der späten mitteleuropäischen Monarchie am preußischen Beispiel (1786-1918)", Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin. Version 2 vom 30.07.2020. URL: https://actaborussica.bbaw.de/v2/P0006929

Kanonische URLDieser Link führt stets auf die aktuelle Version.

https://actaborussica.bbaw.de/P0006929

Archivierte Versionen
Normdatei