Paul von Beneckendorff und Hindenburg

1847 –1934

Beschreibung:

Kadett; 1866 Leutnant; 1885 Major im Großen Generalstab; 1889 Abteilungschef im Kriegsministerium; 1900 Generalleutnant und Kommandeur 28. Division; 1903 Kommandierender General IV. Armeekorps Magdeburg; 1911 als General der Infanterie a. D.; 1914 reaktiviert und Oberbefehlshaber an der Ostfront; 1916-1918 Chef der 3. Obersten Heeresleitung; 1925-1934 Reichspräsident


Zitierhinweis

Hindenburg, Paul von Beneckendorff und. In: Die Sprache der Monarchie, hg. v. Akademienvorhaben "Anpassungsstrategien der späten mitteleuropäischen Monarchie am preußischen Beispiel (1786-1918)", Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin. Version 5 vom 10.12.2021. URL: https://actaborussica.bbaw.de/v5/P0007095

Download

Dieses Dokument als TEI-XML herunterladen

Kanonische URLDieser Link führt stets auf die aktuelle Version.

https://actaborussica.bbaw.de/P0007095

Normdatei